Vorläufige Fahrplaninformation ab 01.06.2019

Bitte klicken Sie auf diesen Text um den Fahrplan einsehen zu können.

Ansichtssache :-)

Mit freundlicher Genehmigung des Landratsamtes Wartburgkreis. Mit freundlicher Genehmigung des Landratsamtes Wartburgkreis. Mit freundlicher Genehmigung des Landratsamtes Wartburgkreis. Mit freundlicher Genehmigung des Landratsamtes Wartburgkreis.

 

Igelbesuch in den Herbstferien

Im Oktober besuchte uns Frau Röschke mit 2 Igeln Lilly und Leo. Frau Röschke kümmert sich um kranke Igel und pflegt sie gesund, sodass sie nach gewisser Zeit in die Natur zurück kommen. Gerade im Herbst kommen besonders viele Igel zu Frau Röschke. Der Straßenverkehr tötet viele Igel und darunter sind auch Igelmütter, deren Kinder dann unversorgt sind. Sie müssten sterben, wenn sie keinen Menschen finden, der die Mutter vertritt. Als Frau Röschke bei uns war, hatte sie 36 Waisenkinder zu versorgen. Die beiden Igel, Lilly und Leo, die bei uns waren in den Ferien, kamen mit gerade 60 bis 80 g in die Pflegestelle. Wenn sie wieder in die Freiheit gehen, müssen sie 500 bis 800 g haben. Frau Röschke zieht ihre Sprösslinge mit Welpenaufzuchtsmilch, solange sie Säuglinge (bis ca. 250 g) sind, auf. Außerdem bekommen sie Rührei, Hühnerfleisch und Katzenfutter mit Öl. Etwa 8 Wochen dauert es, bis sich die Igel in der Natur behaupten können. Viele dieser Igel sind sehr schwach und unterernährt, weil in der Natur das Igelfutter (Insekten) immer knapper wird. Im Schulgarten haben wir das Laub geharkt und einen Laubhaufen für 2 Igel gebaut. Wir füttern sie mit Katzenfutter und Rührei und haben Freude daran.

Angebote Schulbudget 2019

Haben Sie Interesse,

            mit unseren Kindern

ein spannendes

kreatives

handwerkliches

sportliches

naturwissenschaftliches

musikalisches oder

mathematisches

oder etwas ganz anderes

                   Angebot durchzuführen? Dann sind Sie bei uns richtig.

Im Rahmen des den Schulen zur Verfügung gestellten Schulbudgets werden zur Erweiterung unseres außerschulischen Angebotes geeignete engagierte Personen gesucht, welche uns (auch gern  mit eigenen Ideen und Vorschlägen) unterstützen.

Diese sollten:

  • Lehrkräfte/ Erzieher im Ruhestand
  • Lehrkräfte ohne Anstellung beim Freistaat Thüringen
  • Studierende
  • Freiberufliche Musiklehrer
  • Personen mit therapeutischen oder sozialpädagogischen Berufsabschlüssen
  • Personen mit Qualifikationen im sportlichen Bereich wie Übungsleiter oder Trainer
  • Personen mit sonstigen pädagogischen Qualifikationen

sein.

Folgende Angebote könnten wir uns für unsere Schüler vorstellen:

  • Yoga
  • Schülerzeitung
  • Erste Hilfe
  • Experimente
  • Streitschlichter
  • Handwerker
  • Schulgarten (Gartenteich vorhanden, Bau einer Kräuterspirale,…)

Ganz dringend suchen wir eine geeignete Person, die für die Schüler der 4. Klasse einen Computerkurs anbietet. Ein mit 10 Arbeitsplätzen ausgestatteter Computerraum ist in der Schule vorhanden. 

Honorar:

Die Vergütung erfolgt auf Honorarbasis nach den Maßgaben des Thüringer Fortbildungsbudgets            (20,- pro Angebot/ Unterrichtseinheit).                                                                                                                     Die Honorarverträge können geschlossen werden, wenn ein aktuelles erweitertes Führungszeugnis vorliegt, das nicht älter als 6 Monate ist. Das Führungszeugnis muss eigenständig beantragt und anfallende Kosten selbst getragen werden.

Zeit:

Alle Angebote können wöchentlich stattfinden oder auch zeitlich begrenzte Projekte sein, die nicht zum Unterricht nach Stundentafel gehören.

Sie entscheiden, an welchem Tag Sie welches Angebot mit welcher Altersgruppe und mit wie viel Kindern (mind. 10) durchführen möchten.

Organisatorisches wird individuell abgesprochen.

Sollten Sie Interesse an der Leitung eines der oben genannten Projekte haben, senden Sie bitte eine kurze formlose schriftliche Bewerbung mit personenbezogenen Daten sowie aussagekräftiger Beschreibung des Angebotes (Name des Angebotes, Altersgruppe, Wochentag, Anzahl der Kinder, Raum- und Materialwünsche) bis zum 06.09.2019  an die folgende Adresse:

Staatliche Grundschule Förtha

Alte Eisenacher Straße 55

99819 Förtha

Email: gs.foertha@schulen-wak.de

Wir freuen uns auf Sie!

Das Team der Grundschule Förtha

Zirkusprojekt mit dem „Projektzirkus Probst“

Mit freundlicher Genehmigung des Landratsamtes Wartburgkreis.

In der Zeit vom 20.08.-25.08.2018 durften wir an unserer Grundschule eine ganz besondere Unterrichtswoche erleben. Zu Gast war der Projektzirkus Probst.

An den ersten beiden Tagen wurde in den verschiedenen Gruppen fleißig trainiert. Doch keiner der kleinen Seiltänzer, Fakire, Clowns, Trapezkünstler, Akrobaten, Tänzer und Tierdomteure konnte sich so richtig vorstellen, dass bereits nach so kurzer Zeit ein Auftritt im großen Zirkuszelt gelingen sollte.

     
     

In den Vorstellungen zeigten die Kinder dann jedoch, dass so etwas tatsächlich möglich ist. Trotz heißem Wetter und riesigen Lampenfieber wuchsen unsere Schüler über sich hinaus und zeigten in beeindruckender Weise ihr Können.

     
     

Der überaus große Ansturm von Besuchern, die vielen fleißigen Helfer beim Zeltauf-und abbau, der tosende Applaus und die gelungenen Vorstellungen werden uns wohl noch lange in Erinnerung bleiben.

Erfolgreiche Teilnahme am Zweifelderballturnier

Am 20. Februar 2018 qualifizierte sich die Schülermannschaft der Grundschule Förtha für die Endrunde des Wartburgkreises im Zweifelderball. Das zu erreichen, war schon ein großer Erfolg für die Kinder. Das Endrundenturnier fand am 8. März in der Werner- Aßmann- Halle in Eisenach statt. Die 15 Endrundenteilnehmer boten tolle Partien mit knappen Ergebnissen. Unter Spannung verfolgten Lehrer, Betreuer und Zuschauer die Spiele. Die Schüler der Grundschule Förtha konnten sich in der Vorrunde gegen starke Gruppengegner, u. a. den späteren Turniersieger Wenigenlupnitz, zwar nicht durchsetzen, gaben sich jedoch nicht geschlagen und zeigten großen Mannschaftsgeist und Siegeswillen. Dieser wurde in den Platzierungsspielen mit zwei Siegen gegen die Grundschulen aus Vacha und Wiesenthal und mit dem 13. Platz belohnt. Alle Teilnehmer erhielten Urkunden, Fotos und T-Shirts.

Herzlichen Glückwunsch an:

Bastian Arnold, Lukas Huhn, Tilo Siebert, Finn Kallenbach, Leonie Lorenz, Klara Göpel, Victoria Engel, Karline Bach und Hermine Reißig aus der Klasse 4a

sowie an:

Henrik Radloff, Kian Schwanz, Paul Kutowsky und Annelie Dietzel aus der Klasse 4b.

Skitag in Brotterode

Am 22. Februar 2018 fand der erste Skitag der Grundschule Förtha in Brotterode statt. 20 wintersportbegeisterte Schülerinnen und Schüler der dritten und vierten Klassen erlernten dabei Grundtechniken im Langlauf. Ob als Anfanger das erste Mal auf Skiern oder als erfahrenes Skiass – alle Kinder erlebten einen aktiven Tag im Schnee mit viel Spaß und guter Laune. Ein großes Dankeschön an das Team des Inselbergbades in Brotterode, dass den Skiverleih und die Mittagsverpflegung toll organisiert hatte und damit einen großen Beitrag zum reibungslosen Ablauf und einem gelungenen Erlebnis beitrug.

Wintersportfest

Am  1. Februar 2018  fand zum ersten Mal ein Wintersportfest in der Grundschule Förtha statt. Da die winterlichen Bedingungen fehlten, wurden die Wintersportdisziplinen in die Turnhalle verlegt. An verschiedenen Stationen bewiesen sich die Kinder in Kleingruppen im Biathlon, Ring- Curling, Bobfahren und Kutschefahren. Mit Hilfe der erreichten Zeiten an den Stationen wurden die Platzierungen ermittelt. Dabei galt es vor allem, sich als Team zu beweisen und miteinander zu agieren. Die Schüler hatten viel Spaß und bewiesen Mannschaftsgeist.

 


Erntedankfest 2017

 

 

 

 

.

Sponsorenlauf 2017

Am 18.05.2017 haben wir einen Sponsorenlauf durchgeführt (Artikel von unserem Förderverein).

Wir, die Schüler und das ganze Team der Grundschule Förtha, wollen uns hier noch einmal  recht Herzlich bei allen Sponsoren und Helfern bedanken. Mit diesem Ergebnis hätten wir nicht gerechnet!